Wildbienenglück aus Franken!

Wir sind ein fränkisches Familienunternehmen. Wildbienenglück ist für uns ein echtes Herzensprojekt und da unser Herz in Franken Zuhause ist und wir uns mit unserer Region identifizieren, sollten natürlich möglichst viele Bestandteile unserer Nisthilfen auch aus unserer Region sein. Generell sind wir sehr darauf bedacht möglichst viel unserer Produktion aus Deutschland zu beziehen. Im Laufe der letzten Monate hat sich herausgestellt, dass diese Entscheidung richtig war – auch wenn Sie zu einem höheren Preis unserer Produkte geführt hat, der nicht immer für jeden nachvollziehbar scheint.

Was kommt aus der Region?

Lange waren wir von Wildbienenglück auf der Suche nach Produzenten und Dienstleistern für viele verschiedene Bestandteile. Da wir während der Coronakrise mit der Suche und Produktion begonnen haben, war das nicht ganz einfach. Für eine kleine Serie, wie wir sie geplant haben, hatten zu diesem Zeitpunkt auch viele Betriebe keine Kapazitäten oder suchten eher nach langfristigen Kunden anstatt einer (erstmal) einmaligen Fertigungsserie für ein Familienprojekt. Doch wir waren hartnäckig und hatten das Glück auf unserer Seite. So wurden wir zum Großteil in Deutschland fündig, auch in unserer Region in Mittelfranken.

  • Edelstahl für das Dach – aus dem Landkreis Neustadt/Aisch
  • Vogelschutzgitter – aus Nordrhein-Westfalen
  • Leim – aus einem alten Traditionsbetrieb in Fürth
  • Verpackungen (Karton) – aus Hessen
  • Marketing Material – wird gedruckt in Höchstadt an der Aisch
  • Lager und Versand – Landkreis Neustadt/Aisch
  • Plaketten auf den Hotels – aus Rheinland-Pfalz
  • Brandstempel – Renningen
  • Papiertüten in denen die Schrauben eingepackt sind – Bremen

Schilf und Holz (FSC Zertifiziert) beziehen wir nicht aus Deutschland, aber aus Europa.

Auch unser Logo, alle Grafiken und Fotos sind von regionalen Künstlern aus Mittelfranken. Wildbienenglück bezieht auch alle Schrauben, Aufhänger, H-Pfostenträger und Einschlaghülsen aus nationalen Quellen. Wo es uns möglich ist auf regionale Quellen umzusteigen, tun wir das! Denn Wildbienenglück möchte sich nicht nur optisch, sondern auch qualitativ von Chinaware aus dem Baumarkt abheben. Wir finden, dass ein Naturschutzprodukt so wenig Wege wie möglich zurücklegen sollte!

Werbung aus der Region!

Wir fertigen möglichst regional und möchten daher natürlich auch regionale Aktionen unterstützen, sowie natürlich auch Menschen aus unserer Region erreichen.

Daher sind wir zum Beispiel auch bei dem Pop-Up Store “Zeit.Raum” des Landkreis Fürth mit am Start.

Mit dem Projekt „ZeitRaum. Der Regionalstore“ ziehen individuelle und regionale Produkte sowie Designs von Labels aus dem Landkreis Fürth in einen Leerstand ein.  Schau vorbei und entdecke: Bekleidung. Accessoires. Möbeldesigns. Wohnaccessoires. Haushaltsprodukte. Regionale Schmankerl. Und vieles mehr. – Und das alles aus unserem Landkreis.

Quelle: landkreis-fuerth.de

Zusammen mit dem Landkreis Fürth haben wir im Sommer 2021 erstmalig eine Familientour angeboten. Ein ganzer Bus voller Wildbienenfans kam uns im Insektenland besuchen. Wir haben über Wildbienen, Nahrung und Nisthilfen aufgeklärt. Am Ende durften die Kinder kostenlos ein kleines Wildbienenhotel basteln und bemalen. Eine ähnliche Aktion haben wir für unseren Kooperationspartner den Zoo Leipzig zu den jährlichen “Bienentagen” gestartet.

Natürlich ist Wildbienenglück auch bei den Fürther “Landkreismachern” dabei. Eine Initiative für regionales Einkaufen und Werbung für Betriebe im fränkischen Landkreis Fürth.

LandkreisMacher sind Händler, Handwerker, Dienstleister, Direktvermarkter und Gastronomen aus dem Landkreis Fürth. Entdecke und erlebe regionale Produkte und Dienstleistungen mit viel Liebe für unsere Heimat!

Quelle: Landkreismacher.de

Zu Weihnachten wird es kleine Aufklärungsartikel in der “Frankenkids” und dem sächsischen Familienmagazin “Kind und Kegel” geben. Das Thema: Wie überwintern Wildbienen?

Des Weiteren freuen wir uns, dass wir das fränkische BlattGrün Magazin dieses Jahr in jeder Ausgabe mit einem Artikel zum Thema Wildbienen bereichern durften.

Der Haken an der Sache?

Für uns gibt es keinen Haken! Denn wir haben fast geschafft was wir uns vorgenommen haben: ein regionales Produkt, qualitativ sehr hochwertig, fachlich korrekt ausgeführt. Wildbienenglück Nisthilfen werden von Fachleuten und Biologen empfohlen – für uns der größte Erfolg! Unsere Verpackung ist umweltfreundlich, die Wege halten wir möglichst kurz. Mit all unseren Partnern pflegen wir ein freundschaftliches Verhältnis und wir unterstützen gemeinsam unsere Region.

Hochwertige Materialien haben ihren Preis. Die Selbstkosten für unsere Wildbienenglück Nisthilfen sind daher natürlich wesentlich höher als bei einem 10€ Produkt aus dem Baumarkt, was sich am Ende natürlich auf den Verkaufspreis niederschlägt.

Wir freuen uns aber, dass viele Menschen regionale Wertarbeit aus Deutschland und Europa wieder mehr zu schätzen wissen. Viele fragen sich: Nisthilfen die in fragwürdigen Fabriken, aus nicht nachvollziehbaren Quellen in China produziert werden, dann weite Wege zurücklegen und womöglich nicht einmal optimal für Insekten sind – dienen Sie dem Naturschutz?

Wir sagen: Nein! Und freuen uns, dass mehr Menschen wieder darauf achten regional einzukaufen und lieber etwas Geld in die Hand zu nehmen, um langfristig Freude an unseren Nisthilfen haben.