fbpx

weil dieser wunderschöne Garten-Fuchsschwanz im Insektenland noch für Farbe sorgt, möchten wir dies noch nutzen und ihn euch kurz vorstellen.

Es gibt mindestens 100 Arten dieser Gattung! Der Garten-Fuchsschwanz war Bestandteil der Veitshöchheimer Bienenweide die wir im Insektenland ausgebracht haben. Es handelt sich also natürlich um eine Trachtpflanze für Bienen und Insekten 🐝 Eine andere der 100 Sorten wäre zum Beispiel der bekannte Körner-Amaranth aus dem das aztekische Grundnahrungsmittel gewonnen wird.

Der Garten-Fuchsschwanz ist eine einjährige Pflanze die zwischen 30 und 100cm hoch wird. Er blüht üblicherweise von Juli bis September – unserer ist aufgrund der späten Ansaat wahrscheinlich ein Spätzünder 😉
Der Fuchsschwanz mag es sonnig, bevorzugt lehmigen Boden und mag stauende Nässe nicht besonders. Die Direktaussaat erfolgt ab Mai – mit nur 100g Samen kann man einen ganzen Hektar ansäen! Also sparsam einkaufen 😉

Je nach Sorte des Fuchsschwanz können unterschiedliche Teile der Pflanze verzehrt werden.